Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie das beste Erlebnis auf unserer Website erhalten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr erfahren

Akzeptieren

Arzu

Junior Artist
Arzu ist seit September 2019 bei uns, um die Ausbildung zur Friseurin mit Tätigkeitsschwerpunkt Coloration zu erlernen.
Aufgrund ihrer herausragenden Leistung wird sie die Ausbildung auf zwei Jahre verkürzen.

Meine Geschichte:

Ich bin Arzu, 21 Jahre alt.

Noch bin ich ziemlich am Anfang meines beruflichen Werdegangs. Bis ich zu Sacha kam, hatte ich einen langen Weg hinter mir.
Schon immer war es mein Traum, Friseurin zu werden. Leider habe ich mich von meiner Familie und von Freunden verunsichern lassen. Dies hat dazu geführt, dass ich erstmal eine Ausbildung als Kinderpflegerin machte. Doch währenddessen hatte ich immer meinen Traumberuf im Kopf. Ich setzte mich in meiner Freizeit immer wieder mit dem Friseurhandwerk auseinander.
Es war für mich jedoch keine Option meine Ausbildung als Kinderpflegerin abzubrechen. Ich wollte diese erfolgreich beenden, was ich im Jahr 2019 dann auch getan habe.

In dieser Zeit habe ich viel für meine Zukunft gelernt.

Mein Traumberuf ging mir auch weiterhin nicht aus dem Kopf. Ich wollte Friseurin werden. Unbedingt. Also begab ich mich auf die Suche nach einem Ausbildungsplatz...


Die Stellenbeschreibung von Sacha hat mich direkt angesprochen: Weiterbildungsmöglichkeiten und individuelle Förderungen - zwei für mich entscheidende Kriterien bei der Auswahl meines künftigen Ausbildungsbetriebes.
Als ich dann zum Bewerbungsgespräch eingeladen wurde und den Salon betrat, war ich natürlich aufgeregt: die hochwertige Ausstattung und die gehobene Kundschaft haben mich zunächst etwas eingeschüchtert. Doch im Laufe des Gesprächs hat sich das zum Glück ein wenig gelegt. Ich habe gemerkt, dass ich in Sacha einen sehr offenen und herzlichen Chef haben würde. Beim Probearbeiten habe ich mich dank meiner jetzigen Kollegen sehr wohl gefühlt. Jetzt konnte es endlich losgehen. Ich hatte meinen Ausbildungsplatz gefunden. Ich liebe an meinem Beruf, dass ich das fertige Ergebnis meiner eigenen Arbeit direkt sehen kann. Da ich aber noch mitten in der Ausbildung bin, kommt es natürlich auch mal vor, dass ich die Wüsche der Kunden vielleicht nicht auf Anhieb exakt erfüllen kann. In solchen Fällen bin ich immer wieder dankbar für die wunderbare Unterstützung durch mein Team.

Was gibt es denn auch schöneres, als glückliche Kunden, die sich mit einem zufriedenen Lächeln für meine Arbeit bedanken.

Nochmal kurz zurück zum Thema individuelle Weiterbildung: Ein großes Dankeschön an meinen Kollegen Soner, der uns täglich trainiert und fachlich begleitet. Ich schätze es sehr, dass Sacha sich Gedanken über unsere Ausbildung macht und uns in allen Belangen unterstützt. Ich bin sehr froh, dass ich mich für den Salon Haarstilist Sacha Linnepe entschieden habe.